+++ Update (22.05, 18 Uhr)

Scheitelpunkt bei 7,40m erreicht.

______________________________________

+++ Update (22.05) +++

Aufgrund der Öffnung des Polders Erstein (Frankreich) hat sich die Situation am Oberrhein „entspannt“. Der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle hat aktuell 7,26m erreicht. Aktuell ist vorerst nicht mit einem weiteren Anstieg zu rechnen.

Info zur Flutungsmaßnahme Polder Erstein:
Die Flutung ist ein Mal pro Jahr vorgesehen, um den Lebensraum Aue zu erhalten. Das Gebiet kann allerdings nur überschwemmt werden, wenn der Rhein ausreichend Wasser führt. Es bestand also zu keiner Zeit Grund zur Besorgnis!

________________________________________

+++ Update (21.05) +++ 

Aufgrund der Anhaltenden Regenfälle wurde die Hochwasserprogose für den morgigen Tag angepasst. Erwartet wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle mit bis zu 7,80m.
Aufgrund dieser Vorhersage müssen die Deichdurchgänge entlang des Radwegs am Rhein für Fußgänger und Radfahrer gesperrt werden. Im Laufe des Tages wird dies durch den städtischen Bauhof veranlasst.

Bitte halten Sie sich an diese Absperrungen, durch die enormen Wassermengen entsteht eine Starke Strömung die Lebensgefährlich sein kann.

________________________________________

Aufgrund der ergiebigen Niederschläge der letzten Tage erwarten wir am Oberrhein, eine leichte Hochwasserwelle, die am Mittwoch gegen Nachmittag ihren Scheitelwert bei ca. 7,25 m erreicht.

Bitte seien Sie im Bereich der Ufer entsprechend vorsichtig! Und meiden Sie die Natürlichen Überflutungsgebiete.

Aktuell gehen wir aber davon aus das durch uns keine Maßnahmen ergriffen werden müssen. Wir halten Sie auf dem laufenden.

 

 {myshariff}

╣ Wetterwarnungen ╠

Wetterwarnung für Kreis Germersheim :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Samstag, 14.12. 06:00 bis Samstag, 14.12. 18:00
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) gerechnet werden.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 14.12.2019 - 11:25 Uhr
Aktuell:

­­­­­╣ Letzte Einsätze ╠

Brandeinsatz  Brandeinsatz

Kurzbericht: Kleintransporter Brand

Am Oberwald, Wörth

am 06.12.2019 um 13:14

-zum Einsatz-

 

Technische Hilfe Technische Hilfe

Kurzbericht: Schwerer LKW-VU

A65, Ausfahrt Hagenbach

am 29.11.2019 um 09:15

-zum Einsatz-

 

Gefahrstoffeinsatz Gefahrstoffeinsatz

Kurzbericht: Unterstützung GW-Mess

Neupotz

am 28.11.2019 um 20:11

-zum Einsatz-

╣ Kontakt ╠

Freiw. Feuerwehr Maximiliansau
Tullastr. 13
76744 Maximiliansau
Tel.: 07271/131-590

╣ Intern ╠